Mofa

Wenn Ihr 15 Jahre oder älter seid, dürft Ihr auf öffentlichen Straßen mit einem Mofa fahren. Dazu braucht Ihr eigentlich keinen Führerschein.

Seit dem 01. April 1980 müsst Ihr aber eine sog. Mofa-Prüfbescheinigung bei Euch haben (§ 4 a StVZO).
Diese Prüfbescheinigung ist keine echte Fahrerlaubnis im Sinne der gesetzlichen Vorschriften (das ist besonders wichtig für jemanden, dem die Fahrerlaubnis entzogen wurde - er darf nämlich dann immer noch Mofa fahren).

Voraussetzungen

  • Gleichwohl muss man, wenn man die Bescheinigung haben will, eine Prüfung ablegen. Um zu dieser Prüfung zugelassen zu werden, muss man bei der Fahrschule am theoretischen Unterricht (mindestens 6 Doppelstunden zu je 90 Minuten; Versäumung von nicht mehr als einer Doppelstunde ist unschädlich) genommen haben.
  • Macht Ihr gleichzeitig einen anderen Führerschein, dürft Ihr die theoretische Ausbildung für die Mofa-Prüfbescheinigung leider nicht mit dem theoretischen Unterricht für den Führerschein kombinieren. Ferner müsst Ihr eine praktische Ausbildung (also Mofa-Fahrunterricht) absolvieren und zwar entweder eine Doppelstunde à 90 Minuten Einzelunterricht oder zwei Doppelstunden Gruppenunterricht.

 

Details

Befristung Bemerkungen Was darf ich fahren?
Keine Befristung der Besitzdauer Kein Vorbesitz, (Einschluss: keine), ab 15 Jahre Einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor - auch ohne Kurbel-, wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt (Mofa); besondere Sitze für die Mitnahme von Kindern unter sieben Jahren dürfen jedoch angebracht sein.

 

Anmeldung

  • In unserer Fahrschule.

 

Pflichtstunden

  • Ein Teil der Fahrstunden ist verpflichtend vom Gesetzgeber vorgegeben.
  • Dies sind die sogenannten Pflichtstunden in der Theorie.
Kategorie Pflichtstunden Bemerkung
Theoretische Ausbildung 6 Stunden Theorie 1 Stunde entspricht 90 Minuten
Praktische Ausbildung Entweder eine Doppelstunde à 90 Minuten Einzelunterricht oder zwei Doppelstunden Gruppen- unterricht.  

 

   
© 2018 Fahrschule Peter & Maria